Deprecated notice: mysql_connect(): The mysql extension is deprecated and will be removed in the future: use mysqli or PDO instead in system/modules/core/library/Contao/Database/Mysql.php on line 58
#0 [internal function]: __error(8192, 'mysql_connect()...', '/www/htdocs/w01...', 58, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Database/Mysql.php(58): mysql_connect('localhost:3306', 'd0191f30', 'sh2e7Uu3rvzQWAg...')
#2 system/modules/core/library/Contao/Database.php(77): Contao\Database\Mysql->connect()
#3 system/modules/core/library/Contao/Database.php(160): Contao\Database->__construct(Array)
#4 [internal function]: Contao\Database::getInstance()
#5 system/modules/core/library/Contao/System.php(110): call_user_func(Array)
#6 system/modules/core/library/Contao/User.php(89): Contao\System->import('Database')
#7 system/modules/core/classes/FrontendUser.php(79): Contao\User->__construct()
#8 system/modules/core/library/Contao/User.php(151): Contao\FrontendUser->__construct()
#9 [internal function]: Contao\User::getInstance()
#10 system/modules/core/library/Contao/System.php(110): call_user_func(Array)
#11 index.php(41): Contao\System->import('FrontendUser', 'User')
#12 index.php(431): Index->__construct()
#13 {main}

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w010619f/vergleichmal-de/system/helper/functions.php:70) in system/modules/core/library/Contao/System.php on line 484
#0 [internal function]: __error(2, 'Cannot modify h...', '/www/htdocs/w01...', 484, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/System.php(484): setcookie('BE_USER_AUTH', 'f558cdd1e24cb9b...', 1544431501, '/', '', false, true)
#2 system/modules/core/classes/Frontend.php(534): Contao\System::setCookie('BE_USER_AUTH', 'f558cdd1e24cb9b...', 1544431501, NULL, NULL, false, true)
#3 index.php(45): Contao\Frontend->getLoginStatus('BE_USER_AUTH')
#4 index.php(431): Index->__construct()
#5 {main}

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w010619f/vergleichmal-de/system/helper/functions.php:70) in system/modules/core/library/Contao/System.php on line 484
#0 [internal function]: __error(2, 'Cannot modify h...', '/www/htdocs/w01...', 484, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/System.php(484): setcookie('FE_USER_AUTH', 'c426d7617c9c96e...', 1544431501, '/', '', false, true)
#2 system/modules/core/classes/Frontend.php(534): Contao\System::setCookie('FE_USER_AUTH', 'c426d7617c9c96e...', 1544431501, NULL, NULL, false, true)
#3 index.php(46): Contao\Frontend->getLoginStatus('FE_USER_AUTH')
#4 index.php(431): Index->__construct()
#5 {main}

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w010619f/vergleichmal-de/system/helper/functions.php:70) in system/modules/core/library/Contao/Template.php on line 298
#0 [internal function]: __error(2, 'Cannot modify h...', '/www/htdocs/w01...', 298, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Template.php(298): header('Vary: User-Agen...', false)
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(210): Contao\Template->output()
#3 system/modules/core/pages/PageRegular.php(183): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#4 index.php(249): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#5 index.php(432): Index->run()
#6 {main}

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w010619f/vergleichmal-de/system/helper/functions.php:70) in system/modules/core/library/Contao/Template.php on line 299
#0 [internal function]: __error(2, 'Cannot modify h...', '/www/htdocs/w01...', 299, Array)
#1 system/modules/core/library/Contao/Template.php(299): header('Content-Type: t...')
#2 system/modules/core/classes/FrontendTemplate.php(210): Contao\Template->output()
#3 system/modules/core/pages/PageRegular.php(183): Contao\FrontendTemplate->output(true)
#4 index.php(249): Contao\PageRegular->generate(Object(Contao\PageModel), true)
#5 index.php(432): Index->run()
#6 {main}
Top 10 Stromspartipps im Haushalt - Strom sparen - Vergleichmal.de

Top 10 Stromspartipps im Haushalt

Zurück

War die Jahresendabrechnung vom Stromanbieter zu teuer, muss der Verbraucher nicht gleich über einen Wechsel oder den Austausch der elektrischen Geräte nachdenken. Oftmals kann ein überlegterer Umgang mit Geräten im Haushalt dabei helfen, wirklich Strom zu sparen und im aktuellen Jahr keine Nachzahlung erbringen zu müssen.

Kleine Handgriffe die Strom sparen

Die größten Stromfresser im Haushalt sind nicht etwa die Waschmaschine und der Geschirrspüler, sondern am Netz belassene Ladegeräte, sowie Fernseher und Computer im Standby Modus.

Aus Bequemlichkeit verzichten viele Verbraucher auf das manuelle Ausschalten und sind sich der Tatsache nicht bewusst, dass der kleine Handgriff die Stromrechnung um einige Euro senken könnte. Je mehr Geräte Standby laufen, umso mehr Strom wird verbraucht und dabei nicht wirklich genutzt. Diese Tipps senken die Stromkosten garantiert und erfordern keine störende Umstellung im Leben.

  1. abstellbare Steckdosen wählen und so alle Standby Funktionen mit einem Griff abschalten
  2. Glühbirnen durch Energiesparlampen ersetzen
  3. zum Kaffee oder Eier kochen spezielle Kleingeräte und nicht den Herd nutzen
  4. Speisen in der Mikrowelle und nicht in der Backröhre erwärmen
  5. die Backröhre mit Umluft betreiben
  6. Herd und Kühlschrank gehören nicht direkt nebeneinander
  7. Handyakku bei Nichtnutzung einfach im Kühlschrank aufbewahren
  8. Computerbildschirm in den Energiesparmodus umstellen
  9. Neugeräte mit Energiesparfunktion kaufen
  10. Altgeräte nach und nach ersetzen

Neue Elektrogeräte kaufen lohnt sich immer, wenn die bisher genutzten Geräte älter als 6 Jahre sind. Moderne Geräte verfügen über eine besonders hohe Energieeffizienz und können jeden Stromfresser im Haushalt ersetzen. Wenn keine Neuanschaffung auf der Agenda steht, kann der Kühlschrank beispielsweise um eine Stufe heraufgestellt werden. Er kühlt die Lebensmittel noch genauso, verbraucht dabei aber weniger Strom.

Hausarbeiten planen spart Kosten

Die Waschmaschine und Spülmaschine brauchen nicht im halbleeren Zustand in Betrieb genommen werden. Wirtschaftlicher und umweltfreundlicher ist es, Wäsche und Geschirr bis zur vollständigen Füllung zu sammeln.

Auch wenn die genutzten Geräte über einen Sparmodus verfügen, verbrauchen sie dabei nicht weniger Strom. Die Ersparnis richtet sich in erster Linie an den Wasserverbrauch, welcher in gesenkter Form aber auch dazu beitragen kann, dass Wäsche oder Geschirr nicht wirklich sauber werden. Staubsaugen ist einfach und ersetzt in vielen Haushalten trotz pflegeleichtem Boden den Besen und Handfeger. Wer bei ein paar Krümeln auf dem Küchenboden nicht sofort zum Staubsauger greift, senkt seine Stromkosten und ist mit dem Kehren des Bodens genauso schnell fertig. Die Kaffeemaschine und Waschmaschine sollten regelmäßig entkalkt werden. Hat sich der Kalk auf den Heizstäben abgesetzt, benötigen die Geräte bis zur Betriebstemperatur eine längere Zeit und verbrauchen dadurch mehr Strom. Wer überlegt handelt und nicht ausschließlich auf die elektrischen Helfer setzt, kann eine enorme Stromersparnis generieren.

Bild: © erwo1 | ClipDealer.com

Zurück

  • Sie sind gerade hier:
  • » Startseite
  • » Top 10 Stromspartipps im Haushalt